taoistische Alternativen für eine konfuzianische Welt




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    indianwinter

    - mehr Freunde


Links
  
  taoweblog
  taoweblog
  Taoweblog
  Taoweblog
  Meine Updates
  Taoweblog
  Taoweblog
  Taodiary
  fruits of happy reading
  Lesefrüchte
  Taoblog
  taoweblog
  Taoweblog
  
  
  Taoweblog
  Taoweblog
  
  taoblog
  taoweblog
  Taoblog
  taoweblog
  Taoblog
  taoistisches blog
  Taoistische Reflektionen
  Weblog von Hans-Wolfgang
  taotoday
  taolivejournal
  Taoblog
  taoweblog
  Taoweblog
  Taoismus


Letztes Feedback
   2.09.17 03:52
    Hi there this is kinda o
   2.09.17 14:21
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 14:23
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   3.09.17 01:25
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   5.10.17 12:17
    Three years after the es
   20.10.17 11:23
    Viagran Sin Receta En Us


http://myblog.de/taoistisch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Taoismus ist die Kunst, ein erfüllendes Leben zu leben.

Taoismus ist eine Reise zu Freude und Glück. Taoismus ist keine Verneinung von irgendetwas, er ist positiv, ein Hauptgewinn. Auf der ganzen Welt hat man Religion immer sehr negativ gesehen, in dem Sinn, dass man etwas aufgeben muss, dass man verzichten muss. Ich sehe den Taoismus als positive und affirmative Religion, wo man wahre Schätze entdecken kann.
Es ist doch so: Wenn jemand Kieselsteine wie einen Schatz hütet und sie immer mit sich herumträgt und dann plötzlich Edelsteine findet, wird er augenblicklich seine Kieselsteine einfach aus den Händen fallen lassen. Er läßt seine Kieselsteine hinter sich, um ausreichend Platz zu haben für die neugefundenen Edelsteine. Das ist keine Entsagung. Das ist wie beim Sperrmüll, wo ich all das hintrage, was ich nicht mehr brauche, um wieder mehr Platz in meiner Wohnung zu haben. Und das nenne ich doch auch nicht Verzicht, oder? Verzicht ist, wenn ich etwas aufgebe, was ich wertschätze, und deswegen werde ich mir auch genau merken, worauf ich alles verzichtet habe. Insoweit war Entsagung schon immer eine stolze Aufzählung von all dem, was ich aufgegeben habe -- sei es nun die Familie oder das Geld oder was auch immer.
Taoismus aber ist eine positive Entdeckung. Das macht ihn so fundamental anders als andere Religionen. Taoismus ist eine Optimierung der Lebensqualität, deswegen kann er niemals in Opposition zum Leben stehen, geschweige denn den Ausstieg aus dem normalen Leben befürworten. Taoismus ist die Verwirklichung höchster Lebensqualität, bedeutet geniale Lebenserfüllung.
So eine Erfüllung kann nicht traurig und düster sein, sie sollte immer festlich und freudig sein. So eine Lebensqualität kann nicht darin bestehen, dass mein Leben zusammenschrumpft, sie sollte bedeuten, dass mein Leben sich immer weiter ausdehnt, ausweitet und doch gleichzeitig auch vertieft, eben ein Leben im Überfluß, besser: im Überfließen.

1.2.16 03:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung